logo
suchen

✓ über 100.000 Geschenke aus 160 Shops✓ Geschenkideen für mehr als 200 Kategorien✓ tägliche Vorstellung neuster Geschenkideen

NOOK Weinregal Test: So einfach baust du dir dein Weinregal selbst

18.07.2018 - Weinregale gibt es in verschiedensten Formen und Farben. Am meisten Charme versprühen oftmals selbstgestaltete Regalsysteme, doch hierfür braucht man nicht selten das nötige Knowhow im handwerklichen Bereich. NOOK geht mit seinem modularen Regalsystem für Weinflaschen einen anderen Weg und ermöglicht sogar unbegabten Handwerkern ihr eigenes Weinregal individuell zu bauen, anzupassen und sogar zu erweitern. Wir haben das NOOK Weinregal als 9er Small Kit für euch getestet und die Eignung als Geschenkidee für Freunde und Bekannte unter die Lupe genommen.

NOOK Weinregal als Blickfang im Wohnzimmer
NOOK Weinregal als Blickfang im Wohnzimmer

Geliefert wird das NOOK Weinregal in Einzelteilen, denn das ist auch die Grundidee des Regals; es kann selbstständig und individuell aufgebaut werden. Der Verpackungsinhalt bringt eine Anleitung, sowie Elemente aus Kunststoff und Edelstahl zum Vorschein. Im Grunde besteht das NOOK am Ende lediglich aus extra robusten Kunststoff-Elementen und rostfreien Edelstahl-Federn, die durch ihre spezielle Legierung auch in feuchten Kellerräumen keine Langzeitschäden von sich tragen. Sonst gibt es an dieser Stelle noch nicht viel zu sagen, was wir in unserem Test jedoch für gut befinden, da alles selbsterklärend und einfach verständlich erscheint.

Der Verpackungsinhalt bietet alle Einzelteile, die man zum schnellen Aufbau benötigt
Der Verpackungsinhalt bietet alle Einzelteile, die man zum schnellen Aufbau benötigt
NOOK Weinregal zum Selberbauen
NOOK Weinregal zum Selberbauen

NOOK Weinregal selbst bauen – hier kann man kreativ werden

Nun kommen wir zum kreativen Part, denn nach dem Auspacken heißt es nun das Weinregal ganz nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. So steht es einem frei das Regal am Ende horizontal oder vertikal aufzustellen; außerdem kann man es rechteckig oder in Würfelform konstruieren – natürlich auch in freien Formen. So wie man es für seine Küche, sein Wohnzimmer oder seinen Keller benötigt. Kurz vorweg schon einmal die Information, dass es das NOOK Weinregal auch in größeren Ausführungen mit mehreren Teilen gibt. Mit dem von uns getesteten NOOK Small Kit 9 ist es möglich bis zu 12 Flaschen unterzubringen.

Um den Aufbau anzugehen genügt ein kurzer Blick auf die Kunststoff- und Edelstahl-Elemente und schon ist klar, wie man das Weinregal Schritt für Schritt aufbauen muss. Die Federn werden einfach als Verbindungsstück in die Einkerbung zweier Kunststoff-Stangen gedrückt und dann am besten mit einem Gummihammer festgeklopft. Natürlich könnte man auch einen gewöhnlichen Hammer verwenden,doch wenn man die Edelstahl-Federn möglichst unbeschädigt lassen möchte,dann empfehlen wir einen Gummihammer.

Schlagfertiges Polymer für Stabilität
Schlagfertiges Polymer für Stabilität
Als S-Form finden die Verbindungsstücke festen Halt
Als S-Form finden die Verbindungsstücke festen Halt

Schritt für Schritt zum eigenen Weinregal

Wiederholt man den oberen Schritt, so nimmt das Weinregal nach und nach Gestalt an. Zwischendurch kann man sich auch noch umentscheiden und aus einem zunächst rechteckigen Weinregal ein quadratisches Modell zaubern. Nachdem dann alles so aussieht, wie man es sich vorstellt, ist das NOOK Weinregal auch schon fertig aufgebaut. Durch das extrem geringe Gewicht kann man das Regal ganz flexibel aufstellen und auch mal den Platz wechseln, denn ein einziger NOOK-Stab wiegt lediglich 20 Gramm. Stabil ist das Konstrukt in jedem Fall, sofern alle Stäbe richtig mit den Edelstahl-Federn verbunden wurden. Noch stabiler wird das Regal, wenn NOOK mit Weinflaschen bestückt wurde.

Nacheinander werden die einzelnen Polymer-Stangen nach persönlichem Wunsch aneinandergesteckt
Nacheinander werden die einzelnen Polymer-Stangen nach persönlichem Wunsch aneinandergesteckt
Stück für Stück nimmt das NOOK Weinregal Gestalt an
Stück für Stück nimmt das NOOK Weinregal Gestalt an
Die Verbindungsstücke werden am besten mit den Fingern in die Einkerbungen gesteckt und dann mit einem Gummihammer festgeschlagen
Die Verbindungsstücke werden am besten mit den Fingern in die Einkerbungen gesteckt und dann mit einem Gummihammer festgeschlagen

Egal ob Chardonnay, Cabernet Sauvignon oder ganz einfacher Landwein, vor dem Genuss kommt die richtige Lagerung, so der Hersteller NOOK. Weine sollten liegend gelagert werden, besonders dann, wenn sie mit Naturkorken verschlossen wurden. Denn nur so kann gewährleistet werden, dass der Korken nicht austrocknet oder einschrumpft und dann Luft in die Flasche eindringt;das würde den Wein verderben.

NOOK ist erweiterbar – also auch für Weinsammler geeignet

Was NOOK außerdem so genial macht ist die Möglichkeit das bereits aufgebaute Weinregal mit weiteren NOOK-Einheiten zu vergrößern, um noch mehr Weinflaschen fachgerecht lagern zu können. Durch die modulare Form kann das Weinregal stets den eigenen Ansprüchen gerecht werden und man kann das Weinregal nahezu grenzenlos erweitern. Die Idee gefällt uns gut und eignet sich unserer Meinung nach auch super als Geschenkidee. Gerade für Weinliebhaber, die wenig Platz in der Wohnung oder im Keller haben, kann das NOOK Weinregal die erhoffte Lösung für das Platzproblem sein.

Nach rund 10 Minuten ist das NOOK Weinregal aufgestellt
Nach rund 10 Minuten ist das NOOK Weinregal aufgestellt
Weinregal kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden
Weinregal kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden

Übrigens: Das NOOK Weinregal kann zwar auch wieder auseinander gebaut werden, jedoch geht das nicht so einfach von der Hand wie die Montage selbst. Der Grund sind die Federn, die extrem gut zwischen den Kunststoff-Stäben halten. Wer sich dennoch dazu entschließt sein Weinregal wieder auseinander zu bauen, um es eventuell in einer anderen Form wieder zusammen zu bauen, der sollte Handschuhe anziehen, um die Federn einfacher lösen zu können.

NOOK bietet sein Produkt in verschiedenen Ausführungen an. So richtet sich das Unternehmen nicht nur an eine spontane Geschenkideen-Suche, sondern auch an Käufer, die gezielt nach solch einer Lösung gesucht haben. Das kleinste Starter Kit bietet Platz für insgesamt sechs Flaschen. Dabei passen drei Weinflaschen in das Gestell und drei weitere oben drauf. Unser Modell bietet, wie oben bereits erwähnt, Platz für insgesamt 12 Flaschen. Circa 30 Flaschen passen in das Medium Kit, während 60 Flaschen im Large Kit unterkommen. Letzteres schlägt jedoch auch mit 265 Euro zu Buche. Günstiger wird es mit dem von uns getesteten Starter Kit, bei dem man lediglich 50 Euro berechnen muss.

Weinregal NOOK für den Lieblingswein
Weinregal NOOK für den Lieblingswein

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

© 2018 geschenkidee-sofort.de

› Verlosungen› Ratgeber› Presse› Kontakt› Inhalt› Impressum› Kooperationen› über geschenkidee-sofort.de› Partner› Suchbegriffe› Shops

TOP SUCHBEGRIFFE:

GeburtstagsgeschenkeSpaßgeschenkeHochzeitsgeschenkeGeschenkefinderGeschenkideen für FrauenGeschenke für MännerWeihnachtsgeschenke